Der Landmann Lenz

Diesmal bekommen Sie einen Einblick in ein inzwischen fertig gestelltes Künstlerbuch. Begonnen habe ich dieses Mal unüblicherweise mit den Bildern. Auf Basis der Tadelakttechnik wurde die Farbe zuerst mit Spachteln auf Seidenpapier aufgetragen. Nach dem Trocknungsprozess habe ich mich von der Wirkung des entstandenen Bildes inspirieren lassen und mit Zeichenkohle das Bild herausgearbeitet, das sich nach dem Trocken mir gezeigt hat. Die Bilder sind inzwischen fertig. Anschließend arbeitete ich am Text des Buches. Es war eine absolut spannende Arbeit.

Der Landmann Lenz

Das Bild zeigt die Vorderseite des bemalten Holzumschlages.

Schuber für Künstlerbuch

Das Buch mit seinem Schuber.

Der Landmann Lenz 001

Eine Seite aus dem Buch. Mehr über das Buch erfahren Sie in meinem kostenlosen Magazin "Buchkunstwelten" unter Download

 

Künstlerbuch „Aus der Vergangenheit, in die Gegenwart und in die Zukunft“.

 

Künstlerbuch

Künstlerbuch 002

Künstlerbuch 002

Künstlerbuch 003

Mit dem Künstlerbuch wollte ich zeigen, dass es wesentlich ist in der Gegenwart zu sein und weder in der Vergangenheit noch in einer möglichen Zukunft zu leben, die vielleicht ganz anders kommen wird. Zukunftsängste können lähmen. Diese Empfindung kann zum absoluten Stillstand führen. Es gilt das Vertrauen in ein gelingendes Leben zu finden, wiederzufinden im hier und jetzt, nicht irgendwann in einer weiten Zukunft. Das Heute, das Jetzt entscheidet über das Morgen. Es geht um menschliche Wahrnehmung, um das Wachsein und Wachbleiben, um das Wachwerden für die Präsenz im hier und jetzt, die es ermöglicht einen festen Stand zu finden, auch dann, wenn Situationen als nicht bewältigbar erscheinen.
 

 

Übers Jahr

 

Stare

Künstlerbuch

Künstlerbuch


Jedes Jahr im Frühjahr und im Herbst sammeln sich die Stare nach ihrem Hinflug und Rückflug auf einer alten Telefonleitung.

Es ist jedes Mal ein Naturschauspiel, wenn sie kommen oder gehen. Wenn Sie kommen, sind die Vögel für mich die ersten Frühlingsboten, die Zuversicht auf ein neues Jahr mitbringen, dass bald die Natur zu neuem Leben erwachen wird.
Im Herbst, bei ihrem Rückflug, überwiegt dann eher Wehmut vor der bevorstehenden Winterzeit.

Dieses Wechselspiel von kommen und gehen hat mich zu einem Künstlerbuch über die Stare inspiriert.
 
 

Das Einhorn

 

Einhorn

Einhorn

Einhorn

Einhorn

Das Einhorn, ein mythisches Wesen, das in unserem Kulturkreis immer wieder als existent wahrgenommen wird. Aber gibt es noch, oder gab es jemals ein Einhorn?

Faszinierend ist neben dieser Frage, die Tatsache, dass diese Idee des Einhorns den gesamten europäisch-asiatischen Raum umspannt.

Das Buch ist weitgehend chronologisch aufgebaut, versucht aber auch zeitlich simultane Entwicklungen aufzuzeigen.
 


Das Skizzenbuch für das Einhornbuch:

 

Skizzenbuch Einhornbuch


Skizzenbuch


Zu wenig Liebe!
Wie lange ist es her?
Wenn ich mal gegangen bin.

 

zu wenig Liebe

Wie lange ist es her

Wenn ich mal gegangen bin

Diese drei in der Ausgabe von Buchkunstwelten vorgestellten Künstlerbücher aus den Jahren 2016 und 2020, entstanden durch eine Künstlerkooperation zwischen Eckhard Koenig (Berlin) und Gerd J. Wunderer (Augsburg).

Zurück

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.